V-Familie setzt auf Taten statt Worte

Ohne viel erklärende Worte ermöglichen die fünf Schneepflughilfsmittel Snow-V, V-Assistent, V-Ride, V-Fly und  V-Pizza verblüffende Fortschritte im Skiunterricht.

Nasse Knie, einen schmerzenden Rücken und viele Erklärungen. Am Ende dann jedoch teilweise Frustration bei Skilehrern und Kindern?!

Etwas überspitzt beschreibt es die Situationen, die beim Erlernen des Schneepflugs und des Kurvenfahrens zu erleben ist. Gemeinsam mit führenden Skischulen hat sich Sunkid deshalb der Aufgabe verschrieben, technische Hilfsmittel zu entwickeln, die Klein und Groß dabei unterstützen, möglichst ohne viel erklärender Worte Erfolge zu erzielen. Entstanden sind fünf Produkte unter dem Begriff V-Family, die jeweils aufeinander abgestimmt sind und in der Praxis bisher alle Erwartungen übertreffen.

Der Snow-V vermittelt den Fahranfängern durch das persönliche Erlebnis wie sich der Schneepflug „anfühlt“. Durch den Snow-V geht die Körperhaltung „in Fleisch und Blut über“. Skilehrer bestätigen, dass durch den Snow-V die Kinder um einen Tag früher das Skikinderland verlassen können.

Der V-Assistent kommt gleich im Anschluss an den Snow-V zum Einsatz.

Der V-Assistent hilft dabei, den am Snow-V gelernten Schneepflug in Bewegung und abgesichert durch den Skilehrer zu intensivieren.

Der V-Ride wird zwischen die Beine geklemmt und unterstützt so das „in die Knie gehen“, um die optimale Schneebremse fahren zu können. Ein unglaublich einfaches, wie auch erfolgreiches Hilfsmittel.

Sobald die Kinder schon etwas sicherer auf den Skiern stehen und den Schneepflug ansatzweise beherrschen, kommt die vierte Schneepflughilfe zum Einsatz – die V-Pizza. Diese wird zwischen die Skier der Kinder gelegt und bringt dadurch die Beine in die Schneepflugstellung. Da die V-Pizza auch eine Lenkstange hat, können sich die kleinen Skianfänger daran festhalten und gehen dabei automatisch in die Knie.

Nachdem die Kinder nun den Schneepflug beherrschen, steht ihrer ersten Abfahrt nichts mehr im Weg und für den Spaßfaktor, der ein wichtiger Teil des erfolgreichen Erlernens darstellt, ist auch gesorgt.

Mit dem V-Fly lernen die Kinder anschließend noch das Kurvenfahren „im Handumdrehen“. Der Skilehrer lenkt den V-Fly rückwärtsfahrend in die gewünschte Richtung und der Skischüler geht instinktiv auf der Seite „in die Knie“, in welche der V-Fly vom Skilehrer gedrückt wird.

Sie möchten den Snow-V testen? Sunkid bietet interessierten Skischulen die Möglichkeit, den Snow-V für drei Wochen auszuleihen! Rufen Sie gleich
+43 (0)5412/68131-40 an und vereinbaren Sie einen Termin für die bevorstehende Wintersaison.

Erfahren Sie hier mehr über weitere Hilfsmittel für den Skischulunterricht.

Merkliste
i
Zur Liste hinzufügen um Bilder,
Produktinformationen und Seiten
per Mail zu erhalten
Direkt Anfragen
Anrufen

Merkliste

schließen
Positionen Filtern nach: alles Anzeigen | Produkte | Projektberichte | Bilder Bestellung
Zur Dateneingabe